Jemenitische Armee warnt Saudi-Arabien

Sana (IRNA) – Die jemenitische Armee hat  mit der Zerstörung der  militärischen Infrastruktur und Flughäfen Saudi-Arabiens gedroht, falls Riad seine Luftangriffe gegen die Infrastruktur im Jemen nicht einstellt.
Wie die amtliche  jemenitische Nachrichtenagentur (SABA) berichtete, forderte der Sprecher der jemenitischen Armee, Oberst Sharaf Loghman, saudische Zivilisten in einer  am Sonntag veröffentlichten  Mitteilung, alle in der südjemenitischen Stadt Abha lebenden saudischen Zivilisten auf, sich nicht den  Militäranlagen und Flughäfen anzunähren. Loghman wies auf das Schweigen der Weltgemeinschaft gegenüber den Verbrechen Saudi-Arabiens im Jemen,  insbesondere in den letzten Tagen,  hin,  und sagte: Dieses Schweigen führte dazu, dass man zu langfristigen Optionen übergeht.  Am 26. März begann Saudi-Arabien seine Angriffe auf Jemen, mit dem Ziel, um den geflüchteten  Präsidenten, Abd Rabbo Mansur Hadi, wieder an die Macht zu verhelfen.

 

Jemenitische Soldaten patrolieren nach den Terroranschlägen auf der Straße in Sanaa. (Archivbild)

(Quelle: http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/288574-jemenitische-armee-warnt-saudi-arabien)

Schreib einen Kommentar